Herzlich Willkommen!

Salbei 8-11cm

Artikelnummer: 61149
7,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Cur moriatur homo cui Salvia crescit in horto? - Warum sollte ein Mensch sterben, wenn Salbei in seinem Garten wächst? Dieser Satz aus einem Traktat der Schola Medica Salerrnitana (XII.-XIII. Jahrhundert) sagt uns viel über Salbei, eine heilige Pflanze.

Über die Pflanze und ihre Eigenschaften
Sein wissenschaftlicher Name ist Salvia Apiana; er kommt vom lateinischen salvare - heilen. Sie wächst im Südwesten der Vereinigten Staaten, vor allem in Kalifornien, und im Nordwesten Mexikos. Sie ist eine bekannte Heilpflanze. Die meisten ihrer Eigenschaften sind in den Blättern zu finden, die die Energie der Sonne absorbieren und viele ätherische Öle produzieren. Sie verströmt einen angenehmen und entspannenden Duft. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die Blätter und Stängel Jaceosidin enthalten, ein Molekül, das für seine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung bekannt ist.

Historisch
Im keltischen Europa verwendeten die Druiden die Pflanze, um ihre Weisheit zu steigern und bei Heil- und Schutzritualen. Viele Kulturen der amerikanischen Ureinwohner an der Westküste der USA nutzten die Pflanze auch zur Reinigung von Körper und Geist; die Blätter wurden verbrannt und der dabei entstehende weiße Rauch diente zur Segnung und Reinigung von Menschen und Gegenständen.

Über den Anbau
Unsere Pflanzen werden sowohl wild geerntet als auch angebaut. Unabhängig davon, ob sie in privaten oder öffentlichen Gebieten gesammelt werden, haben die Menschen, die sie pflücken, eine legale Erlaubnis dazu. Das Verfahren ist einfach: Die Zweige werden abgeschnitten und die Wurzeln der Pflanzen im Boden belassen, damit sie später geerntet werden können. Die Exporte werden vom USDA (US-Landwirtschaftsministerium) kontrolliert, das bescheinigt, dass sie alle rechtlichen und ökologischen Anforderungen erfüllen.
Weißer Salbei ist eine mehrjährige und winterharte Pflanze. Sein Wachstum hängt vom Klima und den jährlichen Niederschlägen ab. Aus diesem Grund kann die Größe der Bündel von Jahr zu Jahr variieren, je nach Jahreszeit und Ernte. In Dürreperioden ist die Konzentration der ätherischen Öle in den Blättern höher.

Wie man es anwendet
Dieses Reinigungsritual ist eine universelle Praxis. Es wird gesagt, dass es geistige Klarheit, Freude und Gelassenheit fördert.
1. Verwenden Sie ein hitzebeständiges Gefäß, z. B. eine Abalone-Schale. Stellen Sie es auf eine geeignete Unterlage oder einen Ständer und nehmen Sie eine Feder oder einen Fächer.
2. Zünden Sie das Salbeibündel an, am besten mit einem Streichholz. Lassen Sie die Blätter ein paar Sekunden lang brennen und blasen Sie dann die Flamme aus. Seien Sie vorsichtig, die Blätter können leicht weggeblasen werden.
3. Gehen Sie durch jeden Raum und lenken Sie den duftenden Rauch mit der Feder oder dem Fächer zu dem Ort, den Sie reinigen möchten.
4. Warten Sie, bis das Salbeibündel erloschen ist. Nach indianischem Glauben brennt der Salbei so lange weiter, bis die Reinigung abgeschlossen ist.
Denken Sie daran, dass das Räuchern ein Ritual ist, das auf einer Absicht beruht. Mit einem reinen Herzen und edlen Bestrebungen werden Sie die Wirkung verstärken.

Lüften Sie den Raum nach der Anwendung. Atmen Sie den Rauch nicht direkt ein.

Verfügbarkeit: Auf Lager